368 Zulieferer gefunden
Liste
Raster
Karte
Sortiert nach 
Suche eingrenzen nach
Region
Technologien
Werkstoffe
Unternehmensdaten
Branchen
Zertifizierungen

Drahtbearbeitung

Im Umgang mit Draht kommt es zum einen auf hohe Präzision bei Arbeitsschritten wie dem Stauchen, Biegen, Plätten, Wickeln oder Schweißen an. Zum anderen ist wichtig, dass die für den jeweiligen Arbeitsschritt geeigneten Maschinen bereitstehen. Spezielle Drahtricht- und Abschneidemaschinen, Federmaschinen, Drahtbiegemaschinen oder Geflechtmaschinen erfüllen im Rahmen der Drahtbearbeitung verschiedene Funktionen und sind für Firmen wie Videx, Ferriol oder Nöcker unerlässlich. Draht spielt in zahlreichen industriellen und handwerklichen Prozessen und Produkten eine wichtige Rolle. Um das Vollmaterial individuell an bestimmte technische Vorgaben anzupassen, werden spezielle Maschinen zur Drahtbearbeitung eingesetzt. Diese können den Draht automatisiert abschneiden, stauchen, biegen, wickeln, plätten, lochen oder schweißen. In der Regel wird der Draht zur Drahtbearbeitung von einem Coil abgewickelt und in die Maschine eingeführt. Die Drahtbearbeitung an sich erfolgt dann vollständig automatisiert als Bandverarbeitung. Im Rahmen der Kaltumformung lassen sich beispielsweise filigrane Instrumente wie Nadelhalter herstellen. Firmen wie Nöcker, Videx oder Ferriol haben sich auf Stahldraht spezialisiert und bieten als Dienstleister Verfahren der Drahtbearbeitung oder als Hersteller fertige Drahtprodukte für die Industrie an.