Baugruppenmontage

by test01 August 01, 2020

Der Begriff der Baugruppenmontage bezeichnet in der Fertigungstechnik das fachgerechte Zusammensetzen einzelner Baugruppen oder Komponenten zu einem fertigen Produkt. Die Baugruppenmontage wird in der Industrie häufig auf optimierten Montagelinien durchgeführt, um Zeit- und Kostenvorteile zu realisieren.

Die Baugruppenmontage ist ein sehr weitreichender Begriff, der branchenübergreifend für eine Vielzahl an Montageschritten verwendet wird. Das Fertigungsverfahren wird je nach Komplexität der Baugruppen sowohl in der Klein- als auch in der Großserie angewendet. Die Positionierung der Baugruppenmontage im Fertigungsprozess ist dabei sehr flexibel. Die Baugruppenmontage kann als früher Zwischenschritt zum Einsatz kommen oder auch den letzten Schritt zum fertigen Endprodukt darstellen. In der Industrie wird die Baugruppenmontage häufig in Lohnfertigung durchgeführt, um auf die Expertise spezialisierter Montage-Experten zurückzugreifen.

Unternehmen für Baugruppenmontage finden

Technische Grundlagen zur Baugruppenmontage

Die Baugruppenmontage stellt einen wichtigen Schritt in der Wertschöpfungskette des Endproduktes dar. Hier werden aus Einzelteilen beziehungsweise kleinen Baugruppen hochwertige mechanische, hydraulische, pneumatische, elektrische oder kombinierte Systeme. Je nach technischer Ausprägung der Baugruppe kommen dabei verschiedenste Montageverfahren zum Einsatz. Diese werden meist manuell, teilautomatisiert oder komplett automatisiert auf optimierten Montagelinien durchgeführt.

Baugruppenmontage bei der Firma PSA-Parts & Systems AG
Baugruppenmontage bei der Firma PSA-Parts & Systems AG

Zu den wichtigsten Montageverfahren bei der Baugruppenmontage gehören unter anderem:

Justieren: Das Justieren ist einer der vorgelagerten Fertigungsschritte bei der Baugruppenmontage und dient der genauen Ausrichtung der zu verbindenden Komponenten. Es gelten höchste Anforderungen an die Präzision.

Kleben: Das Kleben gehört zu den stoffschlüssigen Fügeverfahren und dient dem dauerhaften Verbinden zweier Bauteile. Das Verfahren hat den Vorteil, dass nahezu alle Werkstoffe verbunden werden können und eine gleichmäßige Verteilung der Klebekraft erreicht wird. Darüber hinaus erlaubt das Kleben die Herstellung optisch ansprechender Verbindungen ohne Wärmebelastung oder Beeinträchtigungen des Werkstoffs.

Nieten: Das Nieten gehört zu den kraftschlüssigen Fügeverfahren und basiert auf der plastischen Umformung einer Niete nach dem Einführen in die Nietlöcher der zu verbindenden Bauteile. Das Nieten eignet sich besonders für Bleche oder Teile mit geringer Stärke. Es wird in das Vollnieten, Blindnieten und Stanznieten unterteilt.

Schweißen: Beim Schweißen werden die beiden Baugruppe durch eine lokale Wärmeeinwirkung – die beispielsweise mit einem Laser erzeugt wird – dauerhaft miteinander verbunden. Dabei werden die Kontaktflächen der Bauteile üblicherweise aufgeschmolzen, wodurch die Werkstoffe ineinander übergehen und nach dem Abkühlen eine feste Verbindung aufweisen.

Prüfen: Das Prüfen ist üblicherweise der letzte Schritt bei der Baugruppenmontage. Als Teil der Qualitätssicherung wird dabei sichergestellt, dass das fertig montierte Endprodukt beziehungsweise die montierte Baugruppe den Qualitätsanforderungen entspricht und alle relevanten Toleranzen eingehalten wurden.

Baugruppe aus Aluminium der Firma Samulski GmbH
Baugruppe aus Aluminium der Firma Samulski GmbH
Baugruppenmontage der Firma Egli Maschinenbau AG
Baugruppenmontage der Firma Egli Maschinenbau AG

Neben den hier genannten Verfahren gehören auch das Bohren, Clipsen, Einpressen, Gewindeschneiden, Konfektionieren, Schrauben, Zuschneiden und Ultraschallfügen zu den typischen Verfahren der Baugruppenmontage.

Die Herausforderungen bei der Montage von Baugruppen

Die wesentliche Herausforderung bei der Montage von Baugruppen besteht üblicherweise darin, dass hochkomplexe Bauteile mit unterschiedlichen Teilsystemen zu einem funktionstüchtigen Endprodukt zusammengesetzt werden müssen. So müssen beispielsweise elektrische und mechanische Systeme oder pneumatische und hydraulische Systeme jeweils aufeinander abgestimmt werden. Die Komplexität liegt darin, die Schnittstellen zwischen den beiden Baugruppen zu berücksichtigen und fachgerecht umzusetzen.

Baugruppenmontage der Firma WKK Kaltbrunn AG
Baugruppenmontage der Firma WKK Kaltbrunn AG

Die Baugruppenmontage erfordert teilweise ein hohes technisches Know-how aus verschiedenen Ingenieursdisziplinen. Aus diesem Grund wird dieser Fertigungsschritt auch häufig an lohnfertigende, spezialisierte Unternehmen vergeben. Diese verfügen über das notwendige Personal und die erforderlichen Vorrichtungen in hochkomplexen Montagelinien. Im Rahmen einer kontinuierlichen Zusammenarbeit lohnt es sich für spezialisierte Montageunternehmen, eigene Montagelinien für den individuellen Kundenbedarf aufzubauen.

Welche Werkstoffe können verwendet werden?

Hinsichtlich der Werkstoffe gibt es bei der Baugruppenmontage keine Einschränkungen. Alle industrietypischen Materialien können im Rahmen der Montage miteinander verbunden und zu einer Baugruppe oder einem Endprodukt zusammengesetzt werden. Das Spektrum an Werkstoffen reicht von Metallen aller Art über Kunststoffe bis zu Holzbauteilen.

Unternehmen für Baugruppenmontage finden

Wer einen Lohnfertiger für Baugruppenmontage sucht, wird bei Techpilot schnell fündig. Europas größter Online-Marktplatz für Aufträge von Zeichnungsteilen bietet eine Plattform, um Einkäufer und Zulieferer zusammenzubringen. Wer Teil des großen Netzwerkes ist, kann schnell und einfach neue Kontakte knüpfen und Aufträge ausschreiben bzw. Angebote senden.

Als Einkäufer nutzen Sie alle Funktionen der Plattform kostenlos. Die umfangreiche Lieferantendatenbank bietet vielfältige Suchfilter, um passende Lohnfertiger z.B. für Baugruppenmontage zu finden. Sie speichern interessante Unternehmen auf Ihrer persönlichen Merkliste und kontaktieren die Firmen bei Bedarf direkt mit einer konkreten Ausschreibung. Auf dem öffentlichen Online-Marktplatz können Sie diese ebenfalls platzieren, um möglichst viele Zulieferer zu erreichen.

Das Team von Techpilot ist technisch ausgebildet und bietet Ihnen durch das fachliche Know-How wertvolle Hilfe. Telefonisch, per E-Mail oder Chat stehen Ihnen die Mitarbeiter gerne zur Verfügung und geben Ihnen hilfreiche Tipps z.B. beim Erstellen von Anfragen.

So funktioniert Techpilot

Beispiele für Aufträge im Techpilot Marktplatz

Anfrage Baugruppe Motorradkomplettrad
Anfrage Baugruppe Motorradkomplettrad
Anfrage Baugruppe Synchronstange
Anfrage Baugruppe Synchronstange
Anfrage elektromechanische Baugruppenmontage
Anfrage elektromechanische Baugruppenmontage