Intelligenter Matching-Algorithmus | Techpilot

Intelligenter Matching-Algorithmus

Unser höchstes Ziel ist es, Einkäufer für Zeichnungsteile mit passenden Fertigungsunter­nehmen zusammen­zubringen.

Dafür haben wir ein System entwickelt, das Einzelteile, Teile-Familien oder Baugruppen sowie die Fertigungs­kompetenzen der Zulieferer klassifiziert und normiert. Dadurch wissen wir, welches Teil auf welcher Maschine gefertigt werden kann. Mit jedem abgegebenen Angebot und jedem neuen Zeichnungsteil lernt unser Algorithmus, welche Unternehmen zueinander passen und ermöglicht ideale Partnerschaften.

Identifikation passender Lieferanten

Fertigungs­kompetenzen

Unser intelligenter Algorithmus extrahiert aus dem Einkäuferbedarf auf Einzelteil-Ebene

- Werkstoff
- Bauteil-Geometrie sowie
- die angefragten Stückzahlen

Anhand dieser Informationen erkennt das System, auf welchen Maschinen der Bedarf gefertigt werden kann. Aus diesen Daten wird eine Shortlist von Zulieferern generiert, die in der Lage sind die technischen Anforderungen des Bedarfes zu erfüllen.

Gefertigte Zeichnungsteile

Im Folgeschritt wird analysiert wieviele ähnliche Teile die in Frage kommenden Zulieferer bereits gefertigt haben. Hierfür wird die im Zulieferer-Profil integrierte Teilebibliothek, die aktiv und kontinuierlich gepflegt wird, verwendet. Zulieferer mit vielen ähnlichen Teilen werden in der Shortlist priorisiert angezeigt.

Abgegebene Angebote

Die Klassifizierung der historischen Angebotsbereitschaft der Fertigungsunternehmen ist ein weiteres Sortierungskriterium. Aktive Zulieferer werden im Ranking bevorzugt, da so sichergestellt werden kann, dass Einkäufer nicht nur die richtigen Partner für Ihren Bedarf finden, sondern diese auch Kapazitäten für neue Aufträgen haben.

Profilqualität

Um Einkäufern einen möglichst detaillierten Überblick über die Kompetenzen der potentiellen Partner zu geben, werden die einzelnen Bestandteile der Zuliefererprofile geprüft. Profile mit einer hohen Informationstiefe, bekommen eine bessere Platzierung in der Shortlist.

Von der Idee zum Kern der Plattform

„Gestartet sind wir mit der Maxime "Jedes Teil hat seine passende Maschine".

Heute schauen wir auf eine einzigartige Klassifikation von Werkstücken nach parametrischen Ähnlichkeitskritereien kombiniert mit historischen Daten und erzeugen damit eine Vergleichbarkeit in einem Umfeld, in dem es keine "gleichen Teile" gibt.“

customerPicture
Team Techpilot Bernd Wölfel
COO / CTO
customerPicture

Nutzen auch Sie Techpilot um den passenden Partner zu finden.

Demo anfragen