Mit Techpilot Neukunden gewinnen

Familienbetrieb mit Qualitäts-versprechen

/ Metallverarbeitung Dlask

Wenn Matthias Dlask durch die Produktionsstätte seines Betriebs im mittelfränkischen Oberasbach schlendert, sieht man ihm seine enge Bindung zu dem Familienunternehmen an.

Als Geschäftsführer in der dritten Generation ist Dlask stolz darauf, was der Betrieb in seiner 67-jährigen Geschichte erreicht hat: Von einem kleinen Drehbetrieb hat sich das Unternehmen zu einem überregional geschätzten Spezialisten für die spanabhebende Metallverarbeitung entwickelt.

Maßgeschneiderte Lösungen durch Fertigungskompetenz

Hier packt der Geschäftsführer noch selbst an und prüft jedes Teil auf seine Qualität. Insgesamt arbeiten sieben Mitarbeiter in dem kleinen Familienbetrieb, darunter auch Matthias Dlasks Frau und seine Eltern – das Betriebsklima ist familiär. Mit großer Leidenschaft optimieren die detailverliebten Metallverarbeiter ihre Drehmaschinen. Und wenn Matthias Dlask einmal Verbesserungspotenzial an einer Maschine sieht, dann baut der kreative Kopf der Firma kurzerhand ein eigenes Werkzeug dafür.

Drehen, Fräsen, Bohren und mehr – das Leistungsspektrum

Schwerpunkt der Metallverarbeitung Dlask sind die spanabhebenden Verfahren. Das Unternehmen verfügt über einen flexiblen Maschinenpark zur drehenden Bearbeitung metallischer Werkstoffe – ob CNC-Drehteile, Automatendrehteile oder konventionell gedrehte Werkstücke. Auch verschiedenste Nacharbeiten wie das Fräsen, Bohren oder Schleifen sowie das Nach- und Umarbeiten von Normteilen übernimmt der erfahrene Betrieb.

Mittlerweile bearbeitet die Metallverarbeitung Dlask für bis zu 100 Kunden pro Jahr Werkstücke aus Stahl und Edelstahl, Messing, Kupfer und Aluminium. Das Erfolgsgeheimnis ist die kompromisslose Qualitäts- und Kundenorientierung.

Mit Techpilot auch ohne Außendienst Neukunden gewinnen

Das Traditionsunternehmen Dlask hat früh erkannt, dass der Online-Vertrieb im digitalen Zeitalter neue Möglichkeiten eröffnet. Bereits im Jahr 2008 wandte sich das Unternehmen daher an die Plattform Techpilot, um im Netz sichtbarer zu werden und Kontakt zu neuen potenziellen Kunden aufzubauen.

Matthias Dlask nutzt Techpilot heute, um langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen und potenzielle Kunden von seiner Fertigungsqualität zu überzeugen. Der Geschäftsführer gibt pro Tag durchschnittliche ein Angebot über die Plattform ab und konnte dadurch seinen Kundenstamm sukzessive erweitern. Mittlerweile freut sich der Betrieb über mehr als 25 % Umsatzsteigerung.

„Durch Techpilot war es möglich,
sechs Stammkunden zu gewinnen,
mit denen wir jetzt eine sehr gute Geschäftsbeziehung führen“

Matthias Dlask

Mit Techpilot konnte das Familienunternehmen Kontakte zu Kunden herstellen, die es sonst nicht kennengelernt hätte - wie etwa den Dentalgerätehersteller Harnisch+Rieth GmbH+Co.KG, der seit 2019 ein neuer, guter Kunde geworden ist. Dabei schätzt der Betrieb vor allem die Neutralität der Plattform – das faire Preismodell, die transparenten Prozesse und die persönliche Beziehung zum Ansprechpartner haben Matthias Dlask überzeugt.

Neue Produktionsstätte und hervorragende Aussichten

Durch die kontinuierliche Umsatzsteigerung ist es dem Betrieb gelungen, in den eigenen Maschinenpark zu investieren und das Angebot im Bereich Fräsen auszubauen. Zudem hat das Familienunternehmen ein Grundstück in einem Gewerbegebiet erworben und errichtet dort eine moderne Produktionsstätte mit neuen Maschinen.

Die Plattform Techpilot möchte Matthias Dlask in Zukunft weiter zur Kundenakquise nutzen.

„Durch den persönlichen und
individuellen Kundenservice bietet Techpilot ein hohes Maß an Professionalität.
Das schafft Vertrauen!“

Matthias Dlask

Nutzen auch Sie Techpilot um den passenden Partner zu finden.

Demo anfragen