3769 Zulieferer gefunden
Liste
Raster
Karte
Sortiert nach 
Suche eingrenzen nach
Region
Technologien
Werkstoffe
Unternehmensdaten
Branchen
Zertifizierungen

Blechbearbeitung Firmen

Wer auf der Suche nach Firmen für Blechbearbeitung ist, der wird bei Techpilot schnell fündig. Denn Lieferanten für flexible oder werkzeuggebundene Blechbearbeitung sind in großer Zahl bei Europas größter Plattform für die Fertigungsindustrie registriert. Techpilot vernetzt Einkäufer mit Zulieferern von Zeichnungsteilen weltweit und bildet somit die Basis für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen in der Lohnfertigung. Spezialisten für Blechbearbeitung verfügen über moderne Maschinenparks für verschiedenste Technologien wie Laserschneiden, Stanzen, Nibbeln, Drücken oder Tiefziehen. Einkäufer finden genau passende Lieferanten für ihren Teilebedarf, indem sie kostenlos die Techpilot-Tools nutzen – z.B. die Suchfunktion mit verschiedensten Suchfiltern, das Anfrage-Tool um konkrete Anfragen online zu erstellen und einer passenden Anzahl an Zulieferern zusenden, sowie die Angebotsauswertung, um auf einen Blick alle Angebote miteinander zu vergleichen. Das Team von Techpilot steht dabei jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Auf dieser Seite finden Sie Fertigungsbetriebe, die Blechbearbeitung und CNC-Blechbearbeitung anbieten.

Die Blechbearbeitung ist ein bedeutender Zweig der metallverarbeitenden Industrie. Produkte, die durch Blechbearbeitung gefertigt werden, kommen vor allem in der Werkzeugmaschinenindustrie und dem Gehäusebau zum Einsatz. Typische Anwendungsbeispiele sind Blechverkleidungen von Maschinen, Schaltkästen und ähnlichem.

Die Lohnfertiger auf Techpilot bieten sowohl flexible als auch werkzeuggebundene Blechbearbeitung. Beim Blech, das dabei zum Einsatz kommt, handelt es sich um Tafeln aus Metall, die durch einen Walzvorgang hergestellt wurden.

Man unterscheidet zwischen Feinblechen bei einer Stärke von bis zu 3 mm und Grobblechen mit mehr als 3 mm Stärke.

Die meisten Metalle lassen sich zu Blechen walzen und können anschließend weiterverarbeitet werden. Bei den Werkstoffen, die am häufigsten verwendet werden, handelt es sich um Aluminium, Baustahl, Kupfer und Edelstahl.

Zur Erstbearbeitung dieser Blechtypen gibt es verschiedene Verfahren. Dazu gehören beispielsweise das Laserschneiden, Stanzen/Biegen, Nibbeln, Stanz-Laserbearbeitung, Feinschneiden und Blechscheren. Diese Blechbearbeitungsverfahren sind allesamt CNC-gesteuert auf Basis von CAD- oder CAM-konstruierten Daten.

Nach diesen ersten Schritten der Blechbearbeitung können unterschiedliche Verfahren folgen. So werden beim Tiefziehen beispielsweise einseitig offene Hohlkörper erzeugt, zum Beispiel für Wannen oder Aufbewahrungsbehälter. Des Weiteren werden Bleichteile gebogen oder abgekantet oder durch Schweißen zusammengefügt.